DATENSCHUTZERKLÄRUNG VON VITAMIN WELL

1. Einleitung

Vitamin Well verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten auf transparente, sichere und gesetzeskonforme Art und Weise zu verarbeiten. Diese Daten­schutzerklärung, die sich an alle richtet, die in irgendeiner Weise mit uns interagieren, legt dar, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei Vitamin Well verarbeiten und welche Rechte Sie als betroffene Person haben.

Sofern nicht anders angegeben, ist die Vitamin Well Group, Garvargatan 9, 11221 Stockholm, („Vitamin Well“, „wir“, „uns“) der Verantwortliche der personenbezogenen Daten. Vitamin Well umfasst No Carbs Company AB, Barebells Functional Foods AB (einschließlich der Marke Snackbros), Tyngre Distribution AB und NOBE Drycker Stockholm AB sowie eine Nieder­lassung in Finnland und Tochtergesellschaften in Dänemark, Norwegen, Deutschland, Frankreich, Österreich, Polen, Spanien, dem Vereinigten Königreich, Hongkong und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Vitamin Well hat sich zur Gewährleistung des Datenschutzes auch für die Ernennung eines Datenschutzbeauftragten („DSB“) entschieden. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, oder wenn Sie eines Ihrer Rechte durchsetzen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an dpo@vitaminwell.se.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen, d. h. alle Arten von Daten, mit denen eine Person identifizieren werden kann. Beispiele hierfür sind Namen, E-Mail-Adressen oder Telefon­nummern, wenn sie einer bestimmten lebenden Person zugeordnet werden können, aber z. B. auch Fotos, auf denen die Person erkannt werden kann.

3. Was bedeutet „Verarbeitung“ von personenbezogenen Daten?

Der Begriff „Verarbeitung“ deckt alle Arten von Vorgängen ab, die mit personenbezogenen Daten durchgeführt werden. Die Definition ist sehr breit und umfasst alle Arten der Hand­habung von Daten von der Erhebung, Aufzeichnung, Speicherung und Anpassung bis hin zur Verwendung, Verbreitung und sogar Löschung personenbezogener Daten.

4. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir, für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage?

4.1 Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um eine Vereinbarung mit Ihnen erfüllen oder abschließen zu können:

  • Wenn Sie ein Botschafter für unser Unternehmen sind, haben Sie uns personen­bezogene Daten wie Ihre Kontaktdaten (z. B. Name, Sozialversicherungsnummer, Adresse, Telefonnummer, Eingangscode, E-Mail-Adresse und möglicherweise eine Bankverbindung), Ihre(n) Name(n) in den sozialen Medien, Ihre Kleidergröße und Fotos bereitgestellt. Wir verarbeiten diese Daten, um unsere Vereinbarung mit Ihnen erfüllen zu können, z. B. um Sie zu vergüten und/oder Ihnen Produkte zuzusenden und mit Ihnen ihm Rahmen Ihrer Teilnahme an Veranstaltungen und anderen Arten von Marketing zusammenzuarbeiten. Wir verarbeiten auch öffentliche Daten u. a. aus sozialen Medien, z. B. die Anzahl der Follower und Aktivitäten/Posts im Zusammen­hang mit den Marken, für die Sie Botschafter sind, um unsere Vereinbarung zu über­wachen und zu verfolgen.
  • Wenn Sie bei uns als Model unter Vertrag stehen, haben Sie uns personenbezogene Daten, z. B Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bank­verbindung zur Verfügung gestellt sowie Fotos und Filme, auf bzw. in denen Sie erscheinen. Diese Daten werden verwendet, um Sie zu vergüten, Ihren Namen in unseren internen Datenbanken mit den Fotos und Filmen, auf bzw. in denen Sie erscheinen, und damit verbundenen Veranstaltungen zu verknüpfen und unsere Marken und Produkte zu bewerben.
  • Wenn Sie mit uns einen Fotografenvertrag eingegangen sind, haben Sie uns personen­bezogene Daten, z. B. Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Telefon­nummer und Bankverbindung mitgeteilt. Wir verarbeiten diese Daten, um Sie zu vergüten und in unseren internen Datenbanken Ihren Namen mit den dazugehörigen Fotos, Filmen und Veranstaltungen verlinken zu können.
  • Wenn Sie die Teilnahmebedingungen einer von uns organisierten Veranstaltung an­nehmen, haben Sie uns personenbezogene Daten wie Kontaktdaten (z. B. Name, E‑Mail-Adresse, Anschrift und Telefonnummer) und ggf. auch Gesund­heits­infor­ma­tionen (z. B. Verletzungen oder Allergien) zur Verfügung gestellt. Wir benötigen diese Daten, um die Veranstaltung zu organisieren und sicher durchzuführen. Da wir während unserer Veranstaltungen Fotos und Filme für zukünftige Marketingzwecke aufnehmen, können wir, wie in den Bedingungen vereinbart, auch Fotos und Filme, auf denen Sie sichtbar sind und identifiziert werden können, sammeln, bearbeiten und in den sozialen Medien verbreiten.
  • Wenn Sie die Teilnahmebedingungen eines von uns organisierten Gewinnspiels, Preisausschreibens oder sonstigen Wettbewerbs annehmen, haben Sie uns personen­be­zogene Daten wie Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Name(n) in den sozialen Medien und möglicherweise eine Einreichung (z. B. ein Foto oder einen Film) zur Verfügung gestellt, auf bzw. in dem Sie identifiziert werden können. Wir ver­wenden diese Daten, um die Werbeaktion durchzuführen, und in einigen Fällen auch als Grundlage für weitere Werbeaktionen. Wenn der Preis eine Reise ist, verarbeiten wir ggf. auch Daten wie Staatsbürgerschaft und Gesundheitsinformationen (z. B. Allergien), die wir aus Sicherheitsgründen wissen müssen.
  • Wenn Sie unseren Nutzungsbedingungen für die Nutzung von Inhalten, die Sie in den sozialen Medien veröffentlicht haben, z. B. Fotos, Videos, Bildunterschriften oder andere Texte, zugestimmt haben, verarbeiten wir die damit verbundenen personenbe­zogenen Daten zum Zwecke der Bewerbung unserer Produkte und Marken.
  • Wenn Sie sich auf eine Stelle bei Vitamin Well bewerben, haben Sie uns personenbe­zogene Daten wie Ihre Kontaktdaten (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Anschrift und Telefon­nummer) und ggf. weitere personenbezogene Daten (z. B. ein Foto) in Ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellt. Wir verwenden diese Daten, um Ihre Bewerbung und Ihre Beschäftigungsfähigkeit zu bewerten, d. h. um auf Ihren Wunsch hin vor Ver­trags­abschluss Maßnahmen zu ergreifen.
  • Wenn Sie mit uns eine Vereinbarung über das Sponsoring einer Veranstaltung, die Herstellung von Produkten oder eine andere berufliche Zusammenarbeit treffen, haben Sie uns personenbezogene Daten wie Ihre Kontaktdaten (z. B. Name, Adresse, Telefon­nummer, Position und Arbeitgeber) zur Verfügung gestellt. Wir verwenden diese Daten, um unsere Vereinbarung mit Ihnen zu erfüllen.

Die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist, dass die Verarbeitung erforderlich ist, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder abzuschließen.

4.2 Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses

  • Wenn Sie Interesse an Neuigkeiten von uns bekundet oder sich für diese angemeldet haben (z. B. über Mynewsdesk), haben Sie uns personenbezogene Daten wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt. Wir verwenden diese Daten, um Ihnen relevante Nachrichten und Pressemitteilungen zuzusenden.
  • Wenn Sie als Botschafter frei mit uns zusammenarbeiten oder wenn Sie ein potenzieller Botschafter sind, haben Sie uns möglicherweise personenbezogene Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Name(n) in den sozialen Medien, Kleider­größe und Fotos zur Verfügung gestellt, damit wir Ihnen Produkte zusenden und mit Ihnen im Rahmen Ihrer Teilnahme an Veranstaltungen und anderen Formen des Marketings zusammenarbeiten können. Wir können Informationen und/oder öffentlichen Daten wie die Anzahl der Follower auf den sozialen Medien und Aktivitäten im Zusammenhang mit unseren Marken auch speichern, um eine solche Zusammenarbeit einzuleiten oder eine Botschaftervereinbarung mit Ihnen abzuschließen.
  • Wenn Sie sich für eine Veranstaltung oder eine Reise angemeldet haben, die wir organisieren, haben Sie uns Informationen wie Ihre Kontaktdaten (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) bereitgestellt und möglicherweise auch Gesund­heitsinformationen (z. B. Allergien), die wir aus Sicherheitsgründen wissen müssen. Da es die Natur solcher Veranstaltungen ist, Fotos und Filme zu Sichtbarkeits- und Marketingzwecken aufzunehmen, können wir auch solche Materialien verarbeiten, auf denen Sie identifiziert werden können.
  • Wenn Sie uns mit Fragen oder Beschwerden zu unseren Produkten kontaktieren, haben Sie uns personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse, E‑Mail‑Adresse und Telefonnummer sowie mögliche Gesundheitsinformationen (z. B. produktbezogene Gesundheitsprobleme) bereitgestellt. Wir verwenden diese Daten, um Ihre Fragen zu beantworten, Produktprobleme zu untersuchen, Gesundheitsrisiken zu verfolgen oder zu melden, Sie zu entschädigen und betrügerisches Verhalten, z. B. durch unbegründete Beschwerden und Schadensersatzansprüche, zu verhindern.
  • Wenn Sie unsere Homepage besuchen und unsere Cookies akzeptieren, haben Sie unserer Erhebung potenzieller personenbezogener Daten in Form von Online-Ver­halten (z. B. Ihre IP-Adresse, Klickverlauf, zuvor besuchte Websites) zugestimmt, wie in unserer Cookie-Richtlinie beschrieben. Wir analysieren diese Daten in aggregierter und pseudonymisierter Form für statistische Zwecke und zur Optimierung unserer Homepage zur Vermarktung unserer Produkte und Marken, indem wir analysieren, welche Teile unserer Homepage am häufigsten besucht werden.
  • Wenn Sie sich anderweitig dafür entscheiden, mit uns in Bezug auf Anregungen zu neuen Geschmacksrichtungen, Produkten oder Kampagnen über eine unserer allgemeinen E-Mail-Adressen (z. B. info@barebells.de) in Kontakt zu treten, auf unsere allgemeine Einladung oder auf Ihre eigene Initiative hin, geben Sie uns per­sonen­bezogene Daten an, die wir verwenden, um den Inhalt Ihrer E-Mail beantworten und bewerten zu können.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten basierend auf unserer Einschätzung, dass sie für die Zwecke unseres berechtigten Interesses erforderlich sind, unsere Produkte und Marken zu bewerben und als Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben. Wir sind der Ansicht, dass unser berechtigtes Interesse in diesem Fall nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten außer Kraft gesetzt wird, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, da Sie uns Ihre personenbezogenen Daten selbst oder sogar auf Ihre Initiative hin zur Verfügung gestellt haben und wir die Daten für Zwecke verarbeiten, die Ihren Erwartungen entsprechen sollten.

Wenn wir eine Vereinbarung über eine der oben genannten Tätigkeiten getroffen haben, basiert unsere Verarbeitung der damit verbundenen personenbezogenen Daten stattdessen auf der Erfüllung dieser Vereinbarung.

4.3 Gesetzliche Anforderungen, öffentliches Interesse und Einwilligung

Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Anfor­derungen (z. B. Aufzeichnungspflichten) und auf Anweisung von Gerichten oder Behörden (z. B. der schwedischen Steuerbehörde) verarbeiten. Möglicherweise sind wir auch gesetzlich verpflichtet oder durch öffentliches Interesse gezwungen, personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Produktfragen zu verarbeiten, um mögliche Gesundheitsrisiken zu verfolgen und zu überwachen.

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Ein­willigung verarbeiten. Wir werden in diesem Fall im Voraus Ihre Einwilligung für einen bestimmten Zweck einholen und sicherstellen, dass diese freiwillig, spezifisch, aufgeklärt und unmissverständlich erteilt wird. Sie haben das Recht, jederzeit eine Einwilligung zurückzu­ziehen und können sich in diesem Fall gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf nicht rückwirkend für bereits durchgeführte Ver­arbei­tungs­vorgänge gilt.

5. Wer erhält die personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden, wo und soweit erforderlich, von den Mitarbeitern von Vitamin Well und dessen Beratern, Lieferanten, Partnern und Vertriebspartnern verarbeitet. So haben beispielsweise unsere Produktmanager in erster Linie Zugang zu eingehenden Fragen und Beschwerden zu unseren Produkten, während unsere Personalabteilung in erster Linie Mitarbeiterdaten verarbeitet.

Vitamin Well schließt Datenverarbeitungsverträge mit Dritten ab, die durch ihre Dienst­leistungen oder Zusammenarbeit Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten oder diese in unserem Auftrag verarbeiten. Dabei stellen wir sicher, dass die von uns beauftragten Dritten die Daten in der gleichen rechtmäßigen und sicheren Weise wie wir verarbeiten.

Vitamin Well verfügt derzeit über Schwester- und Tochtergesellschaften in Norwegen, Däne­mark, Deutschland, Frankreich, Österreich, Polen, Spanien, Großbritannien, Hongkong und den USA sowie eine Niederlassung in Finnland und expandiert in weitere Länder. Wir arbeiten auch mit Partnern und Vertriebshändlern in vielen Ländern innerhalb und außerhalb der Europäischen Union (der „EU“) und dem Europäischen Wirtschaftsraum (der „EWR“) zusammen und können daher personenbezogene Daten zum Beispiel auch an Dienstleister und Rechtsberater weitergeben, die nicht in der EU/dem EWR ansässig sind.

Dies bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU/dem EWR übermittelt werden können. Solche Übermittlungen basieren auf Angemessen­heits­ent­schei­dungen der EU-Kommission, wo möglich, und anderweitig auf die Erfüllung einer Verein­barung, die zwischen uns abgeschlossen wurde. In anderen Fällen ist jede Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Drittländer auf angemessene Sicherheitsvorkehrungen, wie Standardvertragsklauseln, zu stützen. In Ausnahmefällen können wir solche Übermittlungen auch auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, wichtiger Gründe des öffentlichen Interesses, der Verwaltung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz Ihrer oder der lebenswichtigen Interessen einer anderen Person durchführen.

6. Verarbeitet Vitamin Well besondere Kategorien personenbezogener Daten?

Vitamin Well verarbeitet niemals sensible Daten, z. B. Informationen über die ethnische Herkunft und Zugehörigkeit, politische Ansichten, religiöse Überzeugungen oder sexuelle Orientierung. In einigen Fällen sind wir jedoch verpflichtet, aus Sicherheitsgründen gesund­heitliche Daten zu erheben und für einen begrenzten Zeitraum zu verarbeiten, z. B. Infor­ma­tionen über Allergien oder andere Erkrankungen, die wir bei der Organisation von Reisen oder Schulungen kennen müssen. Solche Daten werden immer gelöscht, sobald der Zweck, für den sie erfasst wurden, nicht mehr anwendbar ist.

7. Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

7.1 Wenn unsere Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer Vereinbarung basiert

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten während der Laufzeit der Vereinbarung speichern und löschen, wenn die Vereinbarung beendet wird. Es gelten jedoch die folgenden Ausnahmen:

Wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten nach Beendigung der Vereinbarung zu behalten oder offenzulegen, z. B. Beschäftigungsinformationen, werden wir die Daten solange und soweit gesetzlich vorgeschrieben speichern, wie von einem Gericht oder einer öffentlichen Behörde vorgeschrieben.

Fotos oder Filme werden auf Anfrage oder nach Abschluss einer bestimmten Veranstaltung nicht automatisch gelöscht, sondern gemäß unserer Vereinbarung verwendet.

Wenn Sie sich initiativ auf eine Stelle bei Vitamin Well beworben haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für sechs Monate ab dem Bewerbungsdatum speichern, um Sie kontaktieren zu können, wenn eine passende Stelle frei wird. Wenn Sie sich erfolglos auf eine Stelle bei uns beworben haben, werden wir Ihre Bewerbung löschen, nachdem wir Ihnen mitgeteilt haben, dass wir Ihnen die Stelle nicht anbieten können, sofern wir nichts anderes vereinbaren.

7.2 Wenn unsere Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf unserem rechtmäßigen Interesse basiert

Newsletter: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie Sie sich angemeldet haben oder Ihr Interesse an unseren Neuigkeiten bekunden. Sie können unseren Newsletter jederzeit abbestellen.

Zusammenarbeit/Botschafter: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten speichern, solange unsere informelle Zusammenarbeit fortgesetzt wird oder Ihr persönliches Profil für unsere Marketingzwecke relevant ist.

Veranstaltungen: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten speichern, bis die Veranstaltung abgeschlossen ist. Fotos und Filme von der Veranstaltung werden jedoch nicht automatisch nach Abschluss der Veranstaltung gelöscht, sondern können verwendet werden, solange sie für unsere Marketingzwecke relevant sind.

Produktfragen und Beschwerden: Wir verarbeiten personenbezogenen Daten zwei Jahre lang nach Erhalt, um statistische Analysen zu Fragen und Beschwerden durchzuführen, potenzielle Gesundheitsrisiken oder Produktprobleme zu untersuchen, zu verfolgen und zu melden, unseren Kundenservice zu überwachen und zu verbessern, Schadensersatz zu zahlen und betrügerisches Verhalten (z. B. unbegründete Schadensersatzansprüche) zu verhindern.

Besucher der Website: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, bis Sie unsere Website-Cookies ablehnen.

Anregungen und dergleichen: Wir verarbeiten alle spontan erhaltenen personenbezogenen Daten, solange sie relevant sind.

8. Was sind Ihre Rechte als betroffene Person?

Als betroffene Person haben Sie mehrere Rechte. Zum einen haben Sie das Recht, zu erfahren, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben. Sie können auch verlangen, dass wir unrichtige Daten über Sie berichtigen, dass wir nicht mehr relevante Daten löschen und dass wir die Daten übertragen. Sie haben immer das Recht, eine Beschwerde bei der Daten­schutzbehörde einzureichen.

Außerdem können Sie uns bitten, unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzu­schränken. Bitte beachten Sie, dass eine solche Anfrage bedeuten kann, dass wir unsere Ver­pflich­tungen Ihnen gegenüber nicht mehr erfüllen können, und dass eine Löschung keine Fotos oder Filme umfasst, die gemäß unserer Vereinbarung verwendet werden.

Wenn wir eine Vereinbarung mit Ihnen abgeschlossen haben, können Sie auch eine Kopie der personenbezogenen Daten erhalten, die Sie uns in einem digitalen Format bereitgestellt haben. Wenn wir Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses verarbeiten, können Sie unserer Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Wenn Sie Fragen haben oder sich auf Ihre Rechte berufen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren DSB per E-Mail an dpo@vitaminwell.se.

9. Sonstiges

Diese Datenschutzerklärung wird regelmäßig aktualisiert, um sie mit unseren Geschäfts­aktivitäten in Einklang zu bringen und sicherzustellen, dass sie dem geltenden Recht, d. h. dem schwedischen Recht, einschließlich der Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU-Verordnung Nr. 2016/679), entspricht. Diese Fassung wurde am 29. März 2019 zuletzt aktualisiert.